Berufsorientierung im Projekt „Familien stärken – Übergänge begleiten“

Mit dem Besuch des Handwerkbildungszentrums Brackwede e.V. (HBZ) konnte wieder eine Berufsorientierung in Präsenz stattfinden. Am Bauhandwerk interessierte Schüler haben bei einem spannenden Rundgang durch das HBZ Brackwede einen guten Einblick in Bauberufe bekommen. Ausbilder aus sieben verschiedenen Gewerken stellten ihren Beruf anschaulich dar. Z.B. zeigte ihnen Ausbilder Haunhorst die Berufe Stuckateur/-in und Trockenbaumonteur/-in. So können die Jugendlichen ihr Berufswahlspektrum erweitern und abgleichen, ob das Bauhandwerk für sie als berufliche Perspektive infrage kommt. Markus Ortmann, Berater „Passgenaue Besetzung“, präsentierte zudem die Aufgabenbereiche des Ausbildungszentrums. Bei Interesse können Schüler*innen an weiteren Angeboten des HBZ Brackwede (z.B. „Zukunftstage“) teilnehmen. Auch bei der Ausbildungsstellensuche können sie durch die „Passgenaue Besetzung“ oder die „Willkommenslotsin“ unterstützt werden.

Zudem wurden Schüler*innen bei der Teilnahme an digitalen Veranstaltungen zur Berufsorientierung unterstützt. Die Firmen Schüco International KG und die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG führten dieses Jahr ihren Infotag zur Ausbildung in digitaler Form durch. Mit etwas Motivation und etwas Anleitung haben interessierte Schüler*innen die beiden großen Bielefelder Unternehmen und deren Ausbildungsmöglichkeiten virtuell kennengelernt.

Weitere spannende Angebote sind in Planung.

Share on print
Seite drucken