Vorschulkinder der Stifts-KiTa zu Gast im Schaugarten

Bei bestem Sommerwetter besuchten die Vorschulkinder der ev. Kindertageseinrichtung Stifts-KiTa im Rahmen des Corona-Aktionsplans der Stadt Bielefeld „Bielefeld hält zusammen“ Herrn Walter in dem wunderschönen Schaugarten in der Kleingartenanlage Heepen.

Zwei Tage vor dem Ausflug hatten die Kindern im Rahmen des Projektes „Ernährungsbildung für Bielefelder Kinder“ von der REGE Mitarbeiterin Frau Hesse schon einiges über Obst und Gemüse erfahren. Es wurden unterschiedliche Samen mit einer Lupe untersucht und besprochen, wie die einzelnen Pflanzen entstehen, was sie zum Wachsen brauchen, wie sie geerntet werden und wie die geernteten Früchte schmecken.

So konnten die Kinder es gar nicht erwarten in den Bus zu steigen und loszufahren, um selber auf Entdeckungsreise zu gehen. Am Eingang des Schaugartens wurden alle von Herrn Walter begrüßt.

In dem Garten gab es viel zu sehen, u.a: Kartoffelpflanzen, Kohlrabi, unterschiedliche Salate, Bohnen, Gurken, sehr viele Blumen, ein Kirschbaum, ein Apfel- und zwei Quittenbäume, ein Spalier-Birnenbaum und ein riesiges neu aufgebautes Insektenhotel. Alle durften an Kräutern riechen und Herr Walter ließ die Besucher in das Gewächshaus schauen, in dem die nächsten Pflänzchen schon heranwachsen. Dabei hat Herr Walter alle Fragen der Kinder beantwortet und die Neugierde der Kinder geweckt.

Anschließend gab es im Garten, unter einem mit Wein berankten Dach, ein leckeres Picknick und die ersten Eindrücke wurden besprochen. Dabei konnten viele Bienen, Hummeln und andere Insekten bei ihrer fleißigen Arbeit beobachtet werden. Im Teich wurde auch ein kleiner grüner Frosch entdeckt.

Die Zeit verging wie im Flug und alle mussten sich von dem farbenfrohen, vielfältig duftenden Garten und Herrn Walter verabschieden und mit dem Bus zurück zur Stifts-KiTa fahren.

Seite drucken
Skip to content