Schulsozialarbeit der REGE mbH neu an der Grundschule Hillegossen

Die Schulleitung der Grundschule Hillegossen, Markus Landerbarthold und die OGS-Leitung Christine Albrecht freuen sich gemeinsam mit Sarah-Kim Böger, die seit Anfang des Jahres als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule tätig ist. Denn über die Bundesmittel „Aufholen nach Corona“ konnte die Grundschule Hillegossen neu und zunächst befristet für ein Jahr über die REGE mbH mit Schulsozialarbeit besetzt werden.

Zu Frau Bögers Aufgaben gehört die Beratung und Unterstützung von Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften. Außerdem wird sie mit verschiedenen Projekten die Sozialkompetenzen von Schüler*innen fördern.

In der ersten Zeit hat die Schulsozialarbeiterin in allen Klassen hospitiert, um sich den Kindern und Kolleg*innen der Schule vorzustellen. Mittlerweile finden auch die ersten Angebote der Schulsozialarbeit statt. So hat Frau Böger eine regelmäßige Kindersprechstunde eingerichtet und sie begleitet das Schülerparlament, in dem gemeinsam mit den Kindern wichtige Angelegenheiten des Schulalltags besprochen werden.

Auf einer digitale Pinnwand (,Padlet‘) informiert Frau Böger über alle Angebote der Schulsozialarbeit an der Grundschule Hillegossen. Eltern, Lehrerkräfte und weitere interessierte Personen finden darauf Aktuelles aus der Schulsozialarbeit, Hinweise zu Beratungsstellen und zu tollen Internetseiten für Kinder und außerdem viele Ideen für die Freizeitgestaltung.

Frau Bögers Motto für ihre Arbeit ist:

  • Schulsozialarbeit nimmt sich Zeit.
  • Schulsozialarbeit hört zu.
  • Schulsozialarbeit unterstützt.
Seite drucken

Mehr über die REGE mbH erfahren

Und möchte bei einem Heißgetränk mehr über die REGE mbH erfahren.
Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung Kontakt mit mir auf.
Skip to content