Stärken erkennen - Angebote für Schulklassen

Telefon- und Bewerbungstraining | Assessment

Das Projekt richtet sich an Schüler*innen ab Klasse 9, die professionelle Unterstützung im Bewerbungsprozess erhalten möchten. 

Lehrer*innen haben die Möglichkeit, zwischen zwei Modulen zu wählen: 

  • Modul 1: Telefontraining/Bewerbungstraining 
  • Modul 2: Assessment-Center 

Private Telefonate sind für Jugendliche selbstverständlich, sobald es aber um offizielle Anlässe, wie die Praktikums- oder Ausbildungsakquise geht, sind sie häufig überfordert.

Daher ist ein Telefontraining im Rahmen der Berufsorientierung sinnvoll. Hier werden neben der Vor- und Nachbereitung eines Telefonats auch anhand von Simulationsübungen verschieden Telefonsituation geübt, aufgezeichnet und anschließend analysiert.  

Das Bewerbungstraining ermöglicht die Erstellung einer Bewerbungsmappe, bzw. eines individuellen Anschreibens. Es werden aber auch Themen wie Online- und Email-Bewerbung behandelt. 

Das Modul Assessment-Center besteht aus Übungen zur Selbstpräsentation, anhand verschiedener Methoden und Stärkung der persönlichen Kompetenzen. Neben diesen Übungen werden auch Einstellungstests praktisch erprobt. 

Das Projekt ist für Schüler*innen kostenlos. Es wird finanziert durch die REGE mbH und wird in Kooperation mit den Grone Bildungszentren NRW GmbH durchgeführt. 

Share on print
Seite drucken

Wir öffnen ab dem 11.05.2020 schrittweise

Sehr geehrte Kund*innen,
aufgrund der aktuellen Lage in Bielefeld, bitten wir Sie uns möglichst per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner*innen über die jeweiligen Kontaktdaten.

Sollte dies nicht der Fall sein, erreichen Sie uns per Telefon zu unseren Öffnungszeiten unter 0521-9622-0 oder per E-Mail.

In absolut notwendigen Einzelfällen ist eine persönliche Beratung möglich. Besprechen Sie dies bitte mit Ihrem*r Berater*in und vereinbaren Sie einen Termin.

Haben Sie einen Termin, melden Sie sich am REGE mbH Eingang über die Gegensprechanlage. Ihr*e Berater*in holt Sie dort ab.
Termine finden dann unter folgenden Schutzmaßnahmen statt:

  • Möglich sind nur Einzelgespräche (Dolmetscher*innen, Kindern, Familienangehörigen, etc. dürfen am Termin nicht teilnehmen.)
  • Berater*in und Kunde*in tragen einen Mund-Naseschutz
  • Die Abstandsregel von mind. 1,50 Metern wird durchgängig eingehalten
  • Die Termine sollen so KURZ wie nötig sein

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Bielefeld stellt die Stadt Bielefeld bereit.
Weitere Informationen zum Virus stellt das Robert-Koch-Institut zur Verfügung.
Aktuelle Änderungen teilen wir Ihnen hier und auf unserer Facebook-Seite mit.

Bleiben Sie gesund!

Ihr REGE-Team