Ferienprojekt an der Astrid-Lindgren-Schule

In den Sommerferien hat an der Astrid – Lindgren – Schule in Sennestadt unter Mitwirkung und Mitgestaltung  der Schulsozialarbeiterin der REGE mbH, Alexandra Lötzke ein Ferienprojekt im Rahmen des Landesprogramms „Extra – Zeit zum Lernen“ stattgefunden.

Über einen Zeitraum von zwei Wochen hatten 24 Kinder die Möglichkeit, unter Begleitung von vier Lehramtsstudent*innen Unterrichtsinhalte zu wiederholen und nachzuholen, um gestärkt in das neue Schuljahr zu starten. Außerdem hatten die Kinder viel Zeit, miteinander zu spielen und es wurden Ausflüge u.a. in das Bauernhausmuseum und den „Superfly“ Trampolinpark unternommen.

Zum Abschluss wurde ein Fest mit Musik und selbstgemachten Cocktails gefeiert. Das Projekt war ein voller Erfolg und der Bedarf sowie der Wunsch nach einer Wiederholung war bei Kinder und Eltern sehr groß.

Share on print
Seite drucken