Berufliche Perspektiven im Klärwerk Heepen

Wie wird unser Abwasser gereinigt? Welche Ausbildungsberufe kann man im Klärwerk lernen? Diese und weitere Fragen wurden den Klassen 9a und 9b der Realschule Am Schlehenweg am 21.11.22 vor Ort im Klärwerk Heepen bei einem spannenden Betriebsrundgang beantwortet.

Schwerpunkt bildete die Berufsorientierung, z.B. wurden die Ausbildungsberufe Fachkraft für Abwassertechnik, Industriemechaniker*in und Elektroniker*in für Betriebstechnik vorgestellt. Natürlich wurde auch die Funktionsweise des Klärwerks erklärt. So wird das Abwasser mit mechanischen, biologischen und chemischen Verfahren gereinigt. Wie das genau in der Praxis aussieht, zeigten Herr Wemhöner und Herr Kockhans bei der Führung über das Werksgelände. Die Schüler*innen haben die Steuerungszentrale, das Rechenhaus und die verschiedenen Klärbecken besichtigt. Außerdem gab es einen Einblick in Labor, Elektrowerkstatt und Schlosserei. Alle haben viel Neues gelernt und mehrere Schüler*innen möchten nun die Ausbildungsberufe in einem Praktikum näher kennenlernen.

Die Aktion wurde im Rahmen des Modellprojekts „Familien stärken – Übergänge begleiten“ durchgeführt, das Schüler*innen des neunten Jahrgangs noch bis Ende des Jahres beim Übergang in den Beruf unterstützt.

Seite drucken

Mehr über die REGE mbH erfahren

Und möchte bei einem Heißgetränk mehr über die REGE mbH erfahren.
Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung Kontakt mit mir auf.
Skip to content