Ernährungsbildung für Bielefelder Kinder

Lecker und gesund durch das Jahr

Als Eltern entwickeln Sie die Ernährungskompetenzen Ihrer Kinder mit und prägen damit das Ernährungsverhalten.

Wir wollen Sie dabei unterstützen, Ihren Kindern die Vielfalt und Ausgewogenheit von Lebensmitteln schmackhaft zu machen. Dabei gilt: Leckeres und gutes Essen muss nicht teuer sein! Unser Ziel ist es, das Thema gesunde und finanzierbare Ernährung bei den Kindern, Eltern und Erzieher*innen in Bielefelder Kitas zu etablieren.

Das Projekt

Entwickelt haben wir das Projekt „Ernährungsbildung für Bielefelder Kinder“ gemeinsam mit der Stadt Bielefeld.

Unsere Angebote zum Thema Ernährung werden auf die Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Kindertagesstätten zugeschnitten. Dabei beziehen wir nicht nur Ihre Kinder und die Kita-Mitarbeiter*innen in unsere Arbeit mit ein, sondern auch Sie als Eltern.

Die Themen

  • Wie und wo wachsen Obst und Gemüse?
  • Der Weg von der Kuh bis zur Milch und zu den Milchprodukten
  • Der Weg vom Getreidekorn bis zum Brot
  • Die Zubereitung von Frühstücksvariationen mit Eltern und/oder Kindern
  • Kochaktionen mit Kindern und/oder Eltern
  • Elternnachmittage oder -abende zu verschiedenen Themen (z. B.: Trinken und gesunde Durstlöscher, Wie bestücke ich die Frühstücksdose, Ernährung für Kinder unter drei Jahren)
  • und viele mehr

Möchten Sie, dass Ihr Kind an unseren Angeboten teilnimmt? Haben Sie Interesse an einem Elternabend? Dann wenden Sie sich einfach an die Leitung Ihrer Kita und fragen Sie nach dem Projekt „Ernährungsbildung für Bielefelder Kinder“.

„Jetzt koche ich!“ Das Kinderkochbuch

Dieses Kochbuch haben wir speziell für Vorschulkinder entwickelt. Mit Ihrer Unterstützung können die Mädchen und Jungen so ihre Lieblingsspeisen selber kochen – schnell und einfach. Denn alle acht Rezepte sind mit leicht verständlichen Bildern versehen.

„Jetzt koche ich! Das Bielefelder REGE Kinderkochbuch“ finden Sie hier als Download – viel Spaß beim Ausprobieren!

Unser Herbstmenü

Draußen wird es langsam früher dunkel, und die Temperaturen gehen runter.
Die perfekte Zeit, es sich mit der Familie drinnen im Warmen gemütlich zu machen und etwas leckeres zu kochen und dann zu genießen.
Dafür haben wir ein Herbstmenü mit drei wunderbaren Gängen zusammengestellt.
Beginnen Sie mit den Blechbrötchen, die zum Rote Beete-Salat und später zur Fischsuppe gereicht werden. Als Nachtisch empfehlen wir das aromatische Apfel-Crumble.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen der Speisen!

Blechbrötchen

Tipp: Die Brötchen mit untersch. Dips oder zur Suppe anbieten. Aus dem Teig können auch ca. 12 runde Brötchen geformt werden. 

Zutaten und Zubereitung
für 20 Brötchen:

Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus Gehzeit)

  • 200 g Roggenmehl Type 1150

  • 400 g Weizenmehl Type 550

  • 1 Pck. Trockenhefe

  • 1 TL Zucker

  • 1 TL Salz
  • 500 g Naturjoghurt

  • und in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten, in der Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. 

    Den etwas klebrigen Teig auf der bemehlten

    Arbeitsfläche nochmal durchkneten, zu einer Rolle formen. Die Rolle auf einem Backblech ausrollen, dann wieder abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. 

    Die Teigplatte mit einer Teigkarte in etwa 20 gleich große Brötchenstücke teilen. Die einzelnen Brötchen erst mit etwas Wasser bestreichen, nach Belieben mit:

  • Möglicher Belag:

  • geriebenem Käse, Leinsamen, Mohnsamen, Sesamsamen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskerne, Pesto, … bestreuen.

  • Ober/Unterhitze bei 200 °C oder Umluft 180°C 

  • Backbedingungen:

  • Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. auf der untersten Schiene backen. Für ein gut gelockertes Backergebnis am Anfang der Backzeit etwas Wasser in den heizen Backofen spritzen
  •  

Tipp: Die Zwiebel kann auch weggelassen werden.

Zutaten und Zubereitung
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

  • 250 g gekochte Rote
  • Beete in kleine Würfel schneiden.
  • 1 Apfel putzen, grob reiben und mit
  • Zitronensaft beträufeln.
  • ½ Zwiebel fein würfeln.
  • 80 g Saure Sahne in einem Schälchen mit
  • 2 EL Milch anrühren. Mit
  • Salz,
  • Pfeffer und
  • Honig abschmecken.
  • Walnüsse kleinhacken.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  •  

Tipp: anstelle von Chili kann auch Curry genommen werden.

Zutaten und Zubereitung
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

  • 400 g Kartoffeln (festkochend) und
  • 300 g Möhren waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  • 40 g Knollensellerie waschen, schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.
  • 100 g Porree putzen und in feine Ringe schneiden.
  • 1 Knoblauchzehe ganz fein hacken.
  • Das ganze Gemüse in einem großen Topf mit
  • 2 EL Rapsöl andünsten und dann mit
  • 1 L Wasser ablöschen. Alles ca. 15 Min. köcheln lassen.
  • 400 g Kabeljaufilet (frisch oder TK) in gleichmäßige Würfel schneiden und mit
  • 1 EL frischem Zitronensaft beträufeln. Den vorbereiteten Fisch zu dem kochenden Gemüse gegeben und erneut ca. 15 Min. garen.
  • Alles mit Salz, Pfeffer, etwas Chili oder Paprika, Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Liebstöckel und abschmecken.

Tipp: Sie können auch Vanillesoße bzw. Sahne dazu geben oder mit Zimt den Geschmack verändern.

Zutaten und Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 Minuten (plus Backzeit).

  • 750 g saure Äpfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Diese Scheiben in eine mit etwas Butter
    gefettete Auflaufform legen.
  • Dann mit 2-3 EL Zitronensaft beträufeln. Nun die
  • 50 g Butter
  • 40 g Honig in einem Topf schmelzen, dann dazugeben und 100 g Nussmüsli
    Backbedingungen:
  • einrühren. Diese warme Müslimischung über den Äpfeln gleichmäßig verteilen.
  • Ober/Unterhitze 180 °C vorgeheizt, ca. 30-40 Min. backen

Mehr Informationen rund um das Thema „Ernährung für Kinder“ finden Sie in unserem Flyer
Ernährungsbildung für Bielefelder Kinder

Ernährungsbildung für Bielefelder Kinder Flyer
Share on print
Seite drucken