Portfolioinstrument – der Berufswahlpass NRW Sek I

Portfolioinstrument – der Berufswahlpass NRW Sek I

Mehr als 10 Jahre hat der Bielefelder Berufswahlpass Schüler*innen erfolgreich auf ihren Weg in die berufliche Zukunft begleitet. Mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 werden auch alle Bielefelder Schüler*innen an den weiterführenden Schulen den Berufswahlpass NRW oder eine der angebotenen Varianten nutzen. Für unterschiedliche Zielgruppen gibt es verschiedene Portfolios, wie z.B. für die Studienorientierung oder für Schüler*innen mit Förderbedarf.

Das Portfolio-Instrument wird an den allgemeinbildenden Schulen ab der 8. Klasse eingeführt. Damit startet für die Schüler*innen die berufliche Orientierung an den Schulen. Er begleitet die Schüler*innen und auch deren Eltern auf ihrem gesamten Weg der Beruflichen Orientierung und unterstützt sie bei der Entscheidungsfindung für einen Beruf. Er gliedert sich in sieben Abschnitte:

Die Schüler*innen arbeiten im Unterricht mit den unterschiedlichen Materialien und erhalten unterstützende Hinweise auf die Standardelemente, wie z.B. die Berufsfelderkundung oder das Praktikum. Sie dokumentieren darin ihre einzelnen Schritte zur beruflichen Entwicklung. Der Berufswahlkompass unterstützt sie dabei, die persönlichen Stärken und Interessen zu ermitteln.

Die Bedarfe der Schulen werden von den Trägern der Potenzialanalyse abgefragt und ist für die Schulen kostenlos. Der Berufswahlkompass wird an die Schulen verteilt und von den Lehrer*innen an die Schüler*innen ausgeteilt.

Materialien: 

  • Hier geht es zu den interaktiven Inhalten und weiteren Informationen rund um die Standardelemente in KAoA – Videos, Arbeitsblätter, Bewerbungstipps
    https://www.bwp-nrw.de/los-gehts/

Share on print
Seite drucken