KOMMUNALE KOORDINIERUNG

Jugendbeirat

Der Jugendbeirat der Stadt Bielefeld, der bereits 2007 ins Leben gerufen wurde, ist das Steuerungsgremium der Kommunalen Koordinierung. Hier berichtet die Kommunale Koordinierung über die Ergebnisse ihrer Arbeit, stellt anhand von Analysen und Auswertungen Problemstellungen zur Diskussion und organisiert das gemeinsame Vorgehen der Akteure bei der Entwicklung von zukünftigen Zielen. Zu Stichtag 30.09. jeden Jahres stellt die Kommunale Koordinierung eine Auswertung der Übergänge Schule – Beruf vor, die dem Jugendbeirat als Planungsgrundlage für mögliche Maßnahmen dient. 

Im Jugendbeirat sind die Mitglieder des Ausbildungskonsens Ostwestfalen vertreten. Seit 2018 ist der Jugendbeirat auch Begleitgremium der Jugendberufsagentur Bielefeld. Themen für den Jugendbeirat werden im Vorfeld von den Akteuren gemeinsam abgestimmt und gemeinschaftlich weiterentwickelt. 

Im Jugendbeirat Bielefeld sind folgende Institutionen vertreten:

  • Agentur für Arbeit 
  • Bezirksregierung Detmold
  • Deutscher Gewerkschaftsbund 
  • Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe
  • Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
  • Jobcenter Arbeit plus in Bielefeld 
  • REGE mbH 
  • Regionalagentur Ostwestfalen-Lippe 
  • Stadt Bielefeld
  • Unternehmerverband der Metallindustrie e.V. 
  • Universität Bielefeld 
  • Vertretung der Sekundarstufe I 
  • Vertretung der Berufskollegs
  • WEGE mbH 

Der Vorsitz im Jugendbeirat alterniert jährlich zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund und dem Unternehmerverband der Metallindustrie e.V.

Share on print
Seite drucken