Präventionsworkshop über „Surfen mit SIN(N)“

In Zusammenarbeit mit der Initiative „Surfen mit SIN(N) – Sicherheit im Netz“ hat an der Volkeningschule ein Präventionsworkshop für alle Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs stattgefunden. Behandelt wurden Themen wie: beliebte App’s, Datenschutz, Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen, Rechte im Netz und Cybermobbing. Auch Hilfsangebote wurden mit den Kindern ausführlich und spielerisch besprochen. Eine Elterninformationsveranstaltung hat das Angebot abgerundet. Die Kinder waren mit großem Spaß bei der Sache und konnten viele nützliche Tipps zu WhatsApp, Snapchat, Instagram und Co. mitnehmen.

Die Schulsozialarbeiterin der REGE mbH, Katarzyna Czaja hat die Initiative an die Volkeningschule geholt und die Workshops für Kinder und Eltern organisiert.

Im Netzwerk „Surfen mit SIN(N) – Sicherheit im Netz“ haben sich verschiedene Einrichtungen in Bielefeld zusammengeschlossen und bündeln das Fachwissen und die Kompetenz zu einem gemeinsamen Ziel. Unter der Schirmherrschaft des SKPR (Sozial- und kriminalpräventiver Rat) der Stadt Bielefeld hat die Initiative gezielt das Leben und Lernen mit Online-Medien im Fokus.

Share on print
Seite drucken