Erfolgreiche Durchführung des digitalen Ausbildungs-Speed-Datings

Am 28. April 2021 fand das erste digitale Ausbildungs-Speed-Dating der KAUSA-Servicestelle Bielefeld statt. In den vergangenen Jahren wurde dieses Format bereits mehrfach erfolgreich als Präsenzveranstaltung im Rahmen der Bielefelder Berufsinformationsbörse „Startklar“ angeboten. Aus gegebenem Anlass wurde das Speed-Dating nun in digitaler Form umgesetzt.

Neun Unternehmen aus Bielefeld und Gütersloh, die insgesamt elf verschieden Ausbildungsberufe anbieten, haben die Einladung angenommen: Vom Gärtner (Sportplatzbau) (m/w/d) über den Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik (m/w/d) bis hin zum/zur Kaufmann/-frau für Dialogmarketing stand den Ausbildungsinteressierten aus Bielefeld somit ein vielfältiges Angebot zur Auswahl.

21 Ausbildungsinteressierte nutzen ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz und nahmen am Speed-Dating teil. In 10-minütigen Gesprächen konnten sich Unternehmensvertreter*innen und Ausbildungsinteressierte kennenlernen. Insgesamt wurden in einem Zeitraum von gut zwei Stunden 52 Gespräche in neun digitalen Räumen geführt.

Die Ausbildungsinteressierten wurden von den Schulsozialarbeiter*innen der REGE sowie dem KAUSA-Team aktiv bei der Vorbereitung auf die digitale Veranstaltung unterstützt. Lebensläufe wurden erstellt und den Unternehmen im Vorfeld zur Verfügung gestellt. Zudem wurde mit allen Teilnehmenden ein Technikcheck durchgeführt.

Die Veranstaltung wird aktuell mit anonymen Befragungen der Jugendlichen und der Unternehmensvertreter*innen online evaluiert. Die teilnehmenden Ausbildungsinteressierten berichteten bereits direkt im Nachgang an die Veranstaltung von erfolgreichen Gesprächen und ersten Einladungen zu regulären Vorstellungsgesprächen in die Unternehmen.

Auch das direkte Feedback der teilnehmenden Unternehmen war durchweg positiv. „Das Format war für mich neu und eine sehr zeiteffiziente Bewerbungsmöglichkeit.“, so ein Unternehmensvertreter.

„Die Teilnehmer waren besser vorbereitet und die Lebensläufe waren immer vorhanden.“, so eine Unternehmensvertreterin.

Als Vorteile des digitalen Formates wurden außerdem die örtliche Ungebundenheit sowie die gelungene technische Umsetzung genannt.

Um langfristig festzuhalten, wie viele Praktika, Einstiegsqualifizierungen und Ausbildungsstellen im Zuge des Speed-Datings letztendlich besetzt werden konnten, wird es zudem eine Folgebefragung der teilnehmenden Unternehmen im Juni 2021 geben. Aufgrund der erfolgreichen Durchführung plant das KAUSA-Team das digitale Format im Herbst 2021 erneut anzubieten.

Share on print
Seite drucken