Bericht vom Engagementfeld Bielefeld

Auch in Projekten, die die REGE mbH durchführt, ist die Einbindung Ehrenamtlicher zunehmend ein fester Bestandteil, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Wir schätzen das freiwillige Engagement von Bürger*innen der Stadt, haben damit bereits sehr wertvolle Erfahrungen gemacht und möchten auch in Zukunft darauf bauen.

Demzufolge war die REGE mbH beim ersten „Engagementfeld Bielefeld“ vertreten und hat Interessierten ihre ab Ende 2022 / Anfang 2023 geplanten Freiwilligeneinsätze vorstellt. Hier wurden Möglichkeiten aufgezeigt, sowohl die Integration von Menschen mit Migrations- / Fluchthintergrund sowie das interkulturelle Zusammenleben zu fördern als auch die Lebensphase von über 60-Jährigen Bielefelder Bürger*innen gemeinsam aktiv zu gestalten und damit Einsamkeit sowie sozialer Isolation entgegenzuwirken.

Dieses Projekt „AktivALT“ stieß auf besonders großes Interesse, da mehrere Personen aus der Altersgruppe anwesend waren. In intensiven Gesprächen mit Interessierten sowie möglichen Netzwerkpartner*innen wurden bereits konkrete Umsetzungsideen angedacht.

Seite drucken
Skip to content