Stärken erkennen – Sekundarstufe II

Berufliche Orientierung in der Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II wird der Prozess der beruflichen Orientierung weitergeführt. Dazu setzen alle Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs verbindlich Standardelemente der um. Schulische Workshops, Praxiselemente, eine Einführung in das Selbsterkundungstool, regelmäßige individuelle Beratung der Schüler*innen und das Ausfüllen einer Anschlussvereinbarung helfen bei der beruflichen Orientierung. Auch Kooperationspartner*innen können zur Unterstützung einbezogen werden.

Ergänzt werden diese Elemente in der Sekundarstufe II durch die Studienorientierung. Hier haben die Schüler*innen die Möglichkeit, sich über Studienanforderungen und -inhalte zu informieren. Die Hochschulen bieten dazu zahlreiche praxisnahe Veranstaltungen an.

Weitere Informationen zur beruflichen Orientierung in der Sekundarstufe II:

Für Pädagog*innen hat das Ministerium für Schule und Bildung NRW gemeinsam mit Prof. Tim Brüggemann das SEK II-Tool konzipiert. Online sind hier Materialien hinterlegt, die im Rahmen der beruflichen Orientierung an den Schulen eingesetzt werden können – ein praxisorientiertes Angebot zur Umsetzung der Standardelemente und Workshops.

Die Zugangsdaten lauten:
Benutzername: „ws“
Kennwort: „ws“

Share on print
Seite drucken

Wir haben geschlossen, sind aber weiterhin für Sie erreichbar!

Sehr geehrte Kund*innen,
aufgrund der aktuellen Lage in Bielefeld, bitten wir Sie uns ausschließlich per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner*innen über die jeweiligen Kontaktdaten.

Sollte dies nicht der Fall sein, erreichen Sie uns per Telefon zu unseren Öffnungszeiten unter 0521-9622-0 oder per E-Mail.

Zum heutigen Zeitpunkt wissen wir noch nicht, wie lange die Schließung andauern wird. Aktuelle Änderungen teilen wir Ihnen hier und auf unserer Facebook-Seite mit.

Bleiben Sie gesund!

Ihr REGE-Team