Beratung und Infos über das Bauhandwerk

An der Baumheideschule fand eine interessante Kooperationsveranstaltung des Handwerksbildungszentrums Brackwede – Fachbereich Bau – e.V. (HBZ) und des REGE-Projektes „Familien stärken – Übergänge begleiten“ statt. Ganz niedrigschwellig und unkompliziert konnten sich interessierte Schüler*innen über die beruflichen Möglichkeiten im Bauhandwerk und Unterstützungsangebote informieren.

Markus Ortmann, Maurer- und Betonbauermeister, tätig in Ausbildung und Prüfungsbegleitung und Berater im Projekt „Passgenaue Besetzung“, wurde im Rahmen des Modellprojekts dafür an die Baumheideschule eingeladen. Sein spannender und auf die Jugendlichen zugeschnittener Vortrag informierte über die Berufe im Bauhandwerk und die Unterstützungsangebote des HBZs. So können sich Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz im Baubereich suchen, zum Beispiel bei den „Zukunftstagen“ ausprobieren und bei der Ausbildungsplatzsuche passgenaue Vermittlung erhalten. Jeder Schüler wurde in einem Einzelgespräch individuell über seine Möglichkeiten beraten.

Einige Schulabgänger*innen streben nun eine berufliche Zukunft im Bauhandwerk an und sind motiviert, bei den Zukunftstagen in den Osterferien in Bauberufe hineinzuschnuppern. Bei der Kontaktherstellung zu kleineren und mittleren Unternehmen mit offenen Ausbildungsplätzen erhalten sie dann im Anschluss die passende Unterstützung.

So wird dem Fachkräftemangel im Handwerk entgegengewirkt und die Jugendlichen haben eine vielversprechende berufliche Perspektive.

Seite drucken

Mehr über die REGE mbH erfahren

Und möchte bei einem Heißgetränk mehr über die REGE mbH erfahren.
Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung Kontakt mit mir auf.
Skip to content