Öffentlich geförderte Beschäftigung (ÖGB)

Im Rahmen all unserer bisherigen ÖGB-Projekte entwickeln wir langzeitarbeitslose Menschen in diversen Berufsfeldern, um anschließend eine bessere Perspektive am Arbeitsmarkt zu bekommen. Gleichzeitig leisten die Teilnehmenden häufig einen Beitrag zur Verbesserung von Angeboten und Diensten, die auch die Bürger spüren.  

Das begleitende Einzel-Coaching der REGE mbH erfolgt passend an den individuellen Bedarfen und ergänzt den Erwerb von fachlichem Know-how an den Einsatzstellen. So machen wir die Menschen fit –nicht nur für die Arbeit im Rahmen der ÖGB, sondern für den jeweils in Frage kommenden Arbeitsmarkt anschließend. Es trägt somit zu nachhaltiger Beschäftigung bei und unterstützt die persönliche Entwicklung.

Die strukturierte Dokumentation der Kompetenzentwicklungen jedes einzelnen Teilnehmenden macht laufend deutlich, wo noch Potentiale zur Entwicklung schlummern um die nächste Qualifizierung genau passend anzusetzen. So werden nachhaltige Integrationen nach der ÖGB-Förderung in den so genannten ersten Arbeitsmarkt erreicht.

In alle ÖGB-Projekte brachte die Stadt Bielefeld das geforderte kommunale Engagement in Form von selbstfinanzierten ÖGB-Stellen ein.


Die bisherigen und aktuellen ÖGB-Projekte:

 

Projektbezeichnung Laufzeit Teilnehmenden

ÖGB I - Öffentlich geförderte Beschäftigung in Bielefeld

01.01.2012 - 31.12.2014

69

ÖGB II - Sozialer Arbeitsmarkt

01.04.2016 – 31.12.2018

23


ÖGB III – Quartiersaktiv


01.09.2017 – 30.09.2019

5

ÖGB IV – Perspektive Arbeit

01.09.2018 – 30.11.2020 10

 

Ihre Ansprechpartnerin

Zurück