Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Berufslebens-Coaching

AVGS-Berufslebens-Coaching – kompetente Beratung, individuelle Lösungen

Bei unserem Berufslebens-Coaching gehen wir individuell auf die persönliche Situation von Arbeitslosen bzw. Arbeitssuchenden ein, egal ob es um die Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven oder die Bewältigung privater und beruflicher Herausforderungen geht. Bei Bedarf begleiten wir Sie auch zu Behörden und anderen Institutionen.

Einzige Voraussetzung: Sie müssen über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) verfügen. Diesen erhalten Sie von Ihrem*r Ansprechpartner*in beim Jobcenter Arbeitplus oder der Agentur für Arbeit in Bielefeld.

Je nachdem, wie hoch ihr Beratungsbedarf ist, können Sie bis zu 20 Coachingstunden in Anspruch nehmen.

Folgende Themen werden dabei erarbeitet:

  • Stabilisierung der sozialen Situation
  • Standortbestimmung, Situationsanalyse
  • Kompetenzfeststellung
  • Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven (u.a. durch Identifizierung neuer Tätigkeitsfelder)
  • Förderung kommunikativer Fähigkeiten und Vermittlung von Soft-Skills
  • Erhöhung der Sprachfähigkeit/ Eigenpräsentation
  • Unterstützung bei der Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen
  • Optimierung der Bewerbungsstrategien
  • Vermittlung von Methoden alternativer Stellensuche und Selbstvermarktungsstrategien
  • Aufdecken und beseitigen von Vereinbarkeitsproblemen
Share on print
Seite drucken

Wir öffnen ab dem 11.05.2020 schrittweise

Sehr geehrte Kund*innen,
aufgrund der aktuellen Lage in Bielefeld, bitten wir Sie uns möglichst per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner*innen über die jeweiligen Kontaktdaten.

Sollte dies nicht der Fall sein, erreichen Sie uns per Telefon zu unseren Öffnungszeiten unter 0521-9622-0 oder per E-Mail.

In absolut notwendigen Einzelfällen ist eine persönliche Beratung möglich. Besprechen Sie dies bitte mit Ihrem*r Berater*in und vereinbaren Sie einen Termin.

Haben Sie einen Termin, melden Sie sich am REGE mbH Eingang über die Gegensprechanlage. Ihr*e Berater*in holt Sie dort ab.
Termine finden dann unter folgenden Schutzmaßnahmen statt:

  • Möglich sind nur Einzelgespräche (Dolmetscher*innen, Kindern, Familienangehörigen, etc. dürfen am Termin nicht teilnehmen.)
  • Berater*in und Kunde*in tragen einen Mund-Naseschutz
  • Die Abstandsregel von mind. 1,50 Metern wird durchgängig eingehalten
  • Die Termine sollen so KURZ wie nötig sein

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Bielefeld stellt die Stadt Bielefeld bereit.
Weitere Informationen zum Virus stellt das Robert-Koch-Institut zur Verfügung.
Aktuelle Änderungen teilen wir Ihnen hier und auf unserer Facebook-Seite mit.

Bleiben Sie gesund!

Ihr REGE-Team