BERUFSORIENTIERUNG SEK I

Portfolioinstrument – Der Bielefelder Berufswahlkompass

Der Bielefelder Berufswahlkompass wird an den allgemeinbildenden Schulen ab der 8. Klasse eingeführt. Damit startet für die Schüler*innen die berufliche Orientierung an den Schulen. Er begleitet die Schüler*innen und auch deren Eltern auf ihrem gesamten Weg der Beruflichen Orientierung und unterstützt sie bei der Entscheidungsfindung für einen Beruf. Er gliedert sich in sieben Abschnitte:

  • die richtige Darstellung der eigenen Persönlichkeit
  • allgemeine Informationen
  • Potenzialanalyse
  • Berufsfelderkundung
  • Berufsorientierung
  • Bewerbung
  • Dokumentensammlung

Die Schüler*innen arbeiten im Unterricht mit den unterschiedlichen Materialien und erhalten unterstützende Hinweise auf die Standardelemente, wie z.B. die Berufsfelderkundung oder das Praktikum. Sie dokumentieren darin ihre einzelnen Schritte zur beruflichen Entwicklung. Der Berufswahlkompass unterstützt sie dabei, die persönlichen Stärken und Interessen zu ermitteln. 

Der Berufswahlkompass wird an die Schulen verteilt und von den Lehrer*innen an die Schüler*innen ausgeteilt. Interessent*innen können einzelne Exemplare auch bei uns erhalten, bzw. hier downloaden. 

Materialien: 

Share on print
Seite drucken