Kommunale Koordinierung:
Übergang Schule – Beruf

KAUSA-Servicestelle Bielefeld: Ausbildung - jetzt!

Seit Mai 2019 liegt der Schwerpunkt der Arbeit der KAUSA-Servicestelle Bielefeld auf der Unterstützung migrantengeführter kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in der Stadt Bielefeld. Ziel ist es, die Ausbildungsbeteiligung von KMU – insbesondere mit Migrationshintergrund (MGH) – nachhaltig zu erhöhen und diese für die duale Ausbildung von Jugendlichen mit MGH und jungen Geflüchteten aufzuschließen.

KMU werden durch vielfältige Angebote unterstützt, um ihr Unternehmen zukunftsfähig zu halten und Fachkräfte im eigenen Unternehmen auszubilden. Dabei wird eng mit regionalen Partnern und Unternehmen zusammengearbeitet. Jugendliche mit MGH sowie junge Geflüchtete werden zudem durch Verweis- und Erstberatungen beim Übergang in eine duale Ausbildung unterstützt.

 

KAUSA-Unternehmens-Flyer

KAUSA-Servicestellen-Flyer

 

Deine Ansprechpartnerinnen

 


Mit dem Programm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).