LENO - Lernende Netzwerke für Pflegevereinbarkeit in OWL

Ziel des Projektes ist der Ausbau eines bereits bestehenden Unternehmens-Netzwerks in Bielefeld in regional gebundene und aktive  „Lernende Netzwerke für Pflege-Vereinbarkeit in OWL“ (LENO). Die Zielgruppe ist selbst kreativer Bestandteil, die aktiv im Rahmen einer familienfreundlichen Personalpolitik und Unternehmenskultur das Thema aufgreift und gestaltet.

 

Projekt:

Das im Bielefelder Netzwerk bereits gebündelte Wissen wird in anderen Regionen anwendbar gemacht. Dadurch wird ein Transfer in diese Regionen geschaffen, der dann aber in den jeweiligen Regionen durch eigene, selbstausgestaltete und getragene Netzwerke repräsentiert wird. Auf Dauer werden hierdurch zentralistische Effekte vermieden und der Eigenständigkeit jeder Region Rechnung getragen.

LENO soll

  • sich dem Thema informell und über praktische Ansätze nähern

  • für das Thema sensibilisieren mit dem Ziel der Enttabuisierung von Pflegeaufgaben in der Arbeitswelt

  • den Erfahrungsaustausch innerhalb des NW und untereinander leben und fördern,

  • gemeinsam Maßnahmen vor Ort entwickeln,

  • vor Ort an die Öffentlichkeit gehen

  • die Bielefelder Handlungsempfehlungen kennenlernen, nutzen und auf die eigenen Strukturen adaptieren

  • selber daraus eigens entwickelte Ansätze / Angebote für Beschäftigte in das Gesamtnetzwerk zurückspielen

  • Mit all den Maßnahmen die Reichweite des Projektes vergrößern und damit die Situation der pflegenden Beschäftigten nachhaltig verbessern

  • Die Nachhaltigkeit der Erkenntnisse sicher stellen

  • Die Übertragbarkeit von Angeboten zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf auch auf andere Vereinbarkeitsthemen (Familie, pers. Prioritäten, Alter) im Unternehmen prüfen und aktiv fördern.

Die REGE mbH übernimmt die Gesamtkoordination des Projektes, Aufbau und Ausbau des Netzwerkes mit interessierten Unternehmen durch eine gezielte Ansprache und Öffentlichkeitsarbeit, Förderung des Erfahrungsaustausches und Unterstützung bei der Übertragung bereits erprobter Modelle, Erarbeitung neuer tragfähiger Konzepte, Organisation einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit.

Finanziert von Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Landesministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport , Stadt Bielefeld

Zurück

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Webseite über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Weiterlesen …