Einblicke in Berufe ermöglichen

Fachkräftenachwuchs sichern durch Berufsfelderkundung

Wie finden Unternehmen und Betriebe geeigenten Nachwuchs? Eine erfolgversprechende Antwort lautet: Berufsfelderkundung.

Die Berufsfelderkundung ermöglicht es Schülerinnen und Schüler verschiedene Berufsfelder sowie betriebliche Abläufe in Klasse 8 kennenzulernen. Unternehmen und Betriebe können Kontakt zu zukünftigen Bewerberinnen und Bewerbern herstellen, bereits potentielle Auszubildende kennenlernen und ihre beruflichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten präsentieren. Die Berufsfelderkundung ist eine von mehreren Praxisphasen zur Beruf- und Studienorientierung des NRW-weiten Landesvorhabens „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“. Ab der 8. Jahrgangsstufe können die Schülerinnen und Schüler nach Feststellung ihrer Kompetenzen verschiedene Berufsfelder in der Praxis kennenlernen, um so einen Einblick in den beruflichen Arbeitsalltag zu erhalten. Unternehmen und Betriebe können hierfür an einem oder mehreren Tagen ihre/n Ausbildungsberuf/e vorstellen.

Der Berufsfelderkundungszeitraum für das zweite Schulhalbjahr 2018 findet vom 03. bis zum 06. Juli 2018 statt. Interessierte Unternehmen und Betriebe der Stadt Bielefeld können ihre Angebote online im Berufsfelderkundungs-Portal unter http://berufsfelderkundung.rege-mbh.de/ kostenfrei einstellen. Dort können die Achtklässler dann auf die jeweiligen Angebote zurückgreifen und eine zu ihren Interessen und Stärken passende Auswahl treffen.

Für Fragen zur Berufsfelderkundung und zur Registrierung im Online-Portal steht Luise Papendorf von der Kommunalen Koordinierungsstelle der REGE mbH unter der Rufnummer 0521-9622 -235 als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Zurück

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Webseite über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Weiterlesen …