Kommunale Koordinierung:
Übergang Schule – Beruf

Die Potenziale der Menschen wecken - das ist unsere Aufgabe. Seit 1992. Die REGE mbH ist eine hundertprozentige Tochter der Stadt Bielefeld und kümmert sich mit mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um die kommunale Arbeitsmarktpolitik.

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, jungen Menschen Perspektiven für ihren individuellen beruflichen Werdegang aufzuzeigen. Im Auftrag der Stadt und gemeinsam mit dem Bereich Jugend (U25) des Jobcenters Arbeitsplus sind wir deshalb deine erste Anlaufstelle im Bielefelder Jugendhaus. Diese Beratungsstelle steht allen Jugendlichen in Bielefeld offen. Hier werden deine Fragen rund um den Übergang von der Schule in eine Ausbildungsstelle beantwortet und individuelle Beratungen angeboten. In Zusammenarbeit mit den Bielefelder Schulen helfen wir dir bereits ab der achten Klasse, dir deinen Interessen und Stärken bewusst zu werden und Ideen und Vorstellungen für deinen persönlichen Berufsweg zu entwickeln. Unser Ziel ist es allen Jugendlichen im Anschluss an die Schulausbildung eine berufliche Perspektive anbieten zu können.

Nicht nur für Schülerinnen und Schüler sind wir die richtigen Ansprechpartner. Auch Eltern, Lehrkräften und Unternehmen stehen wir bei Fragen gerne zur Verfügung. Sprich uns bzw. sprechen Sie uns einfach an.

 


 

Schriftgröße: A+ A A-
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Webseite über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Weiterlesen …