Kommunale Koordinierung:
Übergang Schule – Beruf

Die Mindeststandards im "Neuen Übergangssystem NRW“ ab Jahrgang 8

Der Berufswahlkompass

Der Bielefelder Berufswahlkompass wird an den allgemeinbildenden Schulen in der achten Klasse eingeführt. Er begleitet die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg von der Berufsorientierung in den Beruf und gliedert sich in sieben Abschnitte:

  • Die richtige Darstellung der eigenen Persönlichkeit
  • Allgemeine Informationen
  • Potenzialanalyse
  • Berufsfelderkundung
  • Berufsorientierung
  • Bewerbung
  • Dokumentensammlung

Den Berufswahlkompass erhalten Sie bei uns. Die REGE mbH ist als Kommunale Koordinierung für Das Neue Übergangssystem NRW Ihr Ansprechpartner bei der Umsetzung der Mindeststandards.

 

Hier finden Sie den Bielefelder Berufswahlkompass zum Download. 

Hier finden Sie den Berufs- und Studienorientierungsteil für die SEK II + Fahrplan als Ergänzung zum Bielefelder Berufswahlkompass

 


 

Schriftgröße: A+ A A-
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Webseite über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Weiterlesen …